Freitag, 22. Juni 2012

Urwald oder Küchengarten?




Hallo ihr Lieben, 
da bin ich wieder mit ein paar-na wer erräts?


♥♥♥

Klar, Gartenfotos !!


♥♥♥


Durch das wechselhafte Wetter explodiert die Natur förmlich, überall sprießt und wächst es.
Selbst in unserem Küchengärtchen sieht es wie im Urwald aus-naja fast :0).

 Aber seht selbst





zugegeben, nicht das beste Foto, also hier sind wir an unserem Küchengärtchen




soweit das Auge reicht-Ringelblume, die hat sich fleißig ausgesät




vor dem Fensterchen wächst das Maggikraut




Ein Blick in Beet, dort wachsen auch die Buschbohnen-äh ja da zwischendrin  :0)
Könnt ihr sie entdecken?


und der Rucola



und der Coca-Cola-Strauch

♥♥♥

Ich weiß nicht mehr wie er in der gärtnerischen Fachsprache heißt, auf jeden Fall riecht er nach Cola




Das Tischchen und die Stühle hab ich unter unsere Zwetschge geräumt, 
ich find das paßt total gut da hin-genau richtig für eine Tasse Kaffee*

Vorher war es irgendwie zu leer




die hier stehen auf dem Tischchen und sind fleißig am Blühen




außerdem riecht es dort so gut nach meiner Rose




nicht so genau hinschauen,
 ich hab mehr oder weniger im Vorbeigehen geknipst 
und jetzt erst die "Details" gesehen :0)




der Lavendel blüht auch so schön,
da will ich mir auch noch was schneiden



So ihr Lieben, jetzt habt ihrs geschafft, zu den Walderdbeeren will ich jetzt.

Die wachsen auch überall in unserem Garten-da werd ich jetzt einige ernten :0)

♥♥♥

Habt eine schöne Zeit
Bis bald

Manu♥

Kommentare:

  1. Du hast traumhaft schön bei dir!!!!!!
    Die Stühle und den Tisch unterm Baum zu stellen war ein sehr schöne Idee!!!!!
    Ich laß dir ganz♥ liebe Grüße hier,Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deinen Urwald sehr...so soll es sein, wild, romantisch und verwunschen!
    Der Platz unter dem Baum ist wie geschaffen für Tisch und Stühle.
    Ganz liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Also ich liebe Urwaldgärten! Und dein Plätzchen unterm Pflaumenbaum ist einfach perfekt! Da würd ich auch gern ein Käffchen genießen. Unser Garten ist leider zu klein für Bäume...der einzige ist der Blauregen....und der lässt dies Jahr zu wünschen übrig :-/
    Gglg Tini♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,meine Liebe
    dich habe ich schon vermisst...Cola Strauch noch nie gehört..sehr interessant..ich komm mal schnüfeln.Schönes Wochenende,vergess unsere Verabredung nicht...GGLG Gisy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu,
    wunderschöne Fotos von Deinem Garten zeigst Du uns. Ringelblumen habe ich dieses Jahr auch ausgesäht. Sie blühen aber leider noch nicht.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE.
    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie zauberhaft, ich mag wilde Gärten sehr, sehr gern. Bei Meinem arbeite ich noch dran. Habe dieses Jahr gaaanz viele Samentütchen gekauft und hoffe, dass die Pflänzchen daraus bald blühen und sich nächstes jahr selbst aussäen ;O) Freu mich schon. Vielen Dank für die zauberhaften Bilder, ein schönes WE und l.G. Annette!

    AntwortenLöschen
  7. Dein Urwäldchen ist toll unterm Pflaumenbaum würd ich gerne Platz nehmen.
    Mir selber geht es gut nur die Schwiegermama macht uns sorgen.
    GGLG
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manuela,
    vielen lieben Dank, dass Du Dich bei mir eingetragen hast!!! Ich freue mich sehr darüber und sage HERZLICH WILLKOMMEN!
    Leider konnte ich mich erst heute revanchieren, da ich nur durch Zufall über Deine Blog-Adresse gestolpert bin, während ich in einem anderen Blog gestöbert habe.
    Dein Garten ist einfach herrlich!!! Da würde ich mich auch pudelwohl fühlen!!!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. liebe Manu, schau mal:

    http://kuechenfieber.blogspot.de/2012/06/mein-gewinn-ist-da.html

    AntwortenLöschen