Freitag, 19. April 2013

Ein bißchen wie im Sommer



Bei uns war die letzten Tage richtiges Sommerwetter 
und das haben wir in vollen Zügen genosssen!!

***

Bevor ich aber zum eigentlichen Thema komm will ich euch schnell etwas zeigen, 
schaut mal, letzte Woche hab ich bei uns im Vorgarten diese hier entdeckt-
die Fotos sind nicht so toll, hab zum Küchenfenster rausfotografiert.






 Ich weiß nicht wie sie heißt, ich nehm an, daß ist eine Wildtaube, 
meine Oma hat immer gesagt "Lachtaube" keine Ahnung warum, 
auf jeden Fall hat sie ganz eifrig feine Ästchen und Hälmchen gesammelt 
und baut jetzt bei der Nachbarin in der Mädchenkiefer ein Nest.
 Bin mal gespannt ob wir bald mehr Lachtäubchen haben.

 ***

So jetzt aber also , bei dem schönen Wetter hab ich  im Garten gewerkelt  





Da hat mich tatsächlich eine von meinen Mädels geknipst 
und ich habs gar nicht gemerkt  :0)  -sowas aber auch tztz
war so vertieft ins Unkraut zupfen-mein ganzes Gemüsegärtchen war zugewuchert !


Wahnsinn, die ganze Zeit war doch fast noch Winter und trotzdem *
Naja, auf jeden Fall sind die Beete jetzt wieder zu erkennen und




ich hoffe, daß es bald wieder so aussieht :0)

***

Von einem zum anderen Tag hat `s bei uns im Garten angefangen zu Blühen






die Magnolie, achtet nicht auf das Gekrusch unten drunter,
 da hab ich noch nicht geschnitten sind noch die verdörrten Stauden vom letztem Jahr






Schön sieht sie aus, gell? 
Ich hab sie sicherheitshalber über den Winter eingepackt, 
sie ist noch nicht so alt vielleicht 2-3 Jahre 
und letztes Jahr hatte ich nämlich nur eine armselige Knospe.

So, weiter gelaufen und mal auf den Boden geschaut-lauter Gänseblümchen







Da blüht`s auch ganz zart- in weiß





die Traubenhyazinthe  streckt sich auch der Sonne entgegen





 Eine Primel, die ich mal ausgepflanzt hab und jetzt am Obstgärtchen vorbei





an der Johannisbeere hängen schon kleine Träubchen dran





unser kleiner Wachhund-die Feli





und die Ylvi-ganz relaxt





unsere Sonnenanbeterin





 
Hihi :0)  kommt wir schleichen uns ganz leise wieder davon






Hier hab ich noch ein ganz zartes Blümchen,
 ich weiß nicht wie es heißt, vielleicht weiß es ja jemand von Euch? 
Das blau leuchtet so schön *







Neue Türkränze  für meinen Shop hab ich noch gemacht
-wer mag schaut einfach hier

Bei dem schönen Wetter hatte ich vollen Elan, da geht alles viel leichter von der Hand.






So, das letzte Foto, jetzt habt ihr es geschafft
Ein schönes WE und bis bald

Eure Manu♥


Kommentare:

  1. Es ist doch jedes Jahr auf´s Neue schön, wenn überall die Blumen aus der Erde kommen.
    Du hast ja einen riesigen Garten. Und bestimmt jede Menge Arbeit.
    Das ich Dich bei mir erwähnt habe, ist doch selbstverständlich.
    Von Dir ist doch der schöne Gewinn, das muss ich doch auch zum Ausdruck bringen.
    Dir ein sonniges Wochenende, ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Schön genieß den Frühlung wie euer "Sonnenanbeter".Die Blümlein sind so flink dieses Jahr das man sich Super daran erfreuen kann und Kraft tankt nach der ganzen dunklen Zeit ;) LG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Manu!
    Vielen herzlichen Dank für den Rundgang durch Deinen Garten - ich war auch in den letzten Tagen in meinem Garten und habe gewerkelt - aber wie so oft hatte ich mal wieder beide Hände und keine freie Hand für die Kamera - das kommt noch :)
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag und viel Spaß beim Werkeln im Garten!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Schön...du so vertieft in der Gartenarbeit!

    Tolle blühende Natur hast du eingefangen!

    Frohes Werkeln weiterhin...liebe Grüße...Jutta:-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu, herzlichen Dank für deine lieben Worte bei mir...
    Ins Unkrautzupfen war ich auch schon vertieft!Die Sonne hat eben alles!!!!!!!!!! zum Wachsen gebracht.
    Ich glaube deine blauen Blümchen ist ein Kaukasus-Vergißmeinnicht. Ich habe auch welche im Garten. Im Gegensatz zum richtigen Vergißmeinnicht,dass sich ja zweijährig aussäen muss,ist es eine Staude, die immer wieder im Frühling austreibt.Ich finde das BLAU auch wunderschön!
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. The hosts file is a popular, cross-platform way of blocking access to certain domains, such as ad-serving websites.
    The key to getting the most out of a hot oil treatment for hair is to
    continuously use it weekly if you need it or every fortnight and youll
    definitely see the results. com/hair-growth-products-top-things-to-know-before-purchasing-a-product ]hair growth products visit our website howtomakeyourhairgrow-fasterandlonger.
    Ideally, prepare the day before dilution and in the evening, put the mixture in the palm of your hand and
    apply and hold your hair and scalp. Customers
    have always given Moroccan Oil products the highest ratings.


    Feel free to surf to my web blog ... how to grow hair faster

    AntwortenLöschen